gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

Kieler Dachdeckereien sorgen für Energieersparnis unterm Dach

Nicht zuletzt im Zuge der Energieeinsparverordnung (EnEV) sind Immobilienbesitzer gefordert, sich mit den Möglichkeiten der Energieersparnis im eigenen Haus zu befassen. Investitionen in energetische Sanierungsmaßnahmen rentieren sich in jedem Fall - vorausgesetzt, sie sind wohl überlegt, professionell geplant und handwerklich qualifiziert ausgeführt. Besonders das Dach hat viel Energiesparpotenzial. Sehr wichtig ist es daher, auf erfahrene Dachdeckereien und deren ausgebildetes Fachpersonal zu setzen.

Energetische Dachsanierung als Maßnahme gegen den Klimawandel

Die Folgen des Klimawandels stellen uns alle vor große Herausforderungen. Hochsommerliche Extremtemperaturen und zunehmende Starkniederschläge, Gewitter und Hagelstürme haben Auswirkungen auf alle Bürger und ihre Infrastruktur. In Schleswig-Holstein befasst sich unter anderen das KlimaBündnis Kieler Bucht mit den Auswirkungen dieser Naturereignisse und erarbeitet Maßnahmen, um die Folgen des Klimawandels abzumildern.
Der Zusammenschluss von derzeit 20 Ostseegemeinden beschäftigt sich in diesem Zusammenhang unter anderem mit der Energetischen Sanierung von Gebäuden sowie mit der Begrünung von Dächern und Fassaden. Hier kommen die Kieler Dachdeckereien mit ihrem Know-How maßgeblich ins Spiel.

Dauml;mmung von Dachstuhl und Hausfassade

Für den ökonomischen Energiehaushalt einer Immobilie ist eine technisch einwandfreie energetische Sanierung von großer Bedeutung. Der Dachstuhl zählt zu den Gebäudebereichen, durch die besonders viel Wauml;rme verloren geht. Hausbesitzer in Kiel, die ihre Energiekosten senken und den Energieeinsatz verringern wollen, sollten die Dämmung ihrer Immobilien von Fachleuten prüfen lassen.
Ein weiterer heikler Punkt ist ein zweischaliges Mauerwerk: Bei dieser früher durchaus üblichen Bauweise existiert zwischen innerem und äußerem Mauerwerk eine Luftschicht. Um hier den Verlust von Wärmeenergie zu unterbinden, kann eine Hohlraumdauml;mmung als günstige und gleichzeitig effektive Dämmtechnik angewandt werden. Die Experten aus dem Dachdeckerhandwerk in Kiel und Umgebung sind auch hier die richtigen Ansprechpartner. Sie kennen zudem die regionalen Bauvorschriften für Schleswig-Holstein in Bezug auf Gebäudesanierung und die bundesweiten Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV). Die qualifizierten Dienstleister begutachten zunächst den Ist-Zustand von Außenfassade und Dach und erarbeiten dann gemeinsam mit den Hausbesitzern einen individuellen Plan zur energetischen Sanierung ihres Gebäudes.

Professionelle Dachsicherung gegen Sturm und Unwetter

Wie die Statistiken der Gebäudeversicherer zeigen, haben Zahl und Intensität der Unwetter im Zuge der weltweiten Klimaveränderung in den vergangenen Jahren immer weiter zugenommen. Davon können die Bewohner der bundesdeutschen Kuuml;stenregionen - wie zum Beispiel der Ostseeküste zwischen Kiel und Lübeck - ein Lied singen.
Für Hausbesitzer bedeutet das: Nur ein nach dem Fachregelwerk erstelltes Dach, welches mit den vorgeschriebenen Windsog-Sicherungsmaßnahmen ausgestattet ist, bietet Sicherheit für seine Bewohner.
Dachdecker-Fachbetriebe sorgen für Schutz, indem sie das Dach auf Sturmfestigkeit prüfen und gegebenenfalls gemäß den bestehenden Verordnungen entsprechend nachrüsten. Die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen für ein Dach richten sich neben der Topografie und der Nachbarbebauung auch nach der regionalen Windzone, in der ein Haus gebaut wurde. Die Landeshauptstadt Kiel wird zur Windzone 2 gezählt, Bereiche der norddeutschen Küstenregion sind häufig in die höhere Windzone 3 eingestuft.

Maßnahmen gegen Wasserschäden

Im Zuge von Dachschutzmaßnahmen sorgen Dachdecker d&afuuml;r, dass ein Gebäudedach extreme Niederschlagsmengen verkraftet - zum Beispiel durch das Anbringen beziehungsweise die Überprüfung und Sanierung von Dachrinnen, Schutzgittern, Fallrohren und Halterungen. Die Systeme zur Dachentwässerung sollten mindestens einmal jährlich gereinigt werden, da sonst Ablagerungen von Laub und Schmutz das Abfließen von Regen und Tauwasser verhindern. Die Folge wäre, dass Wasser, welches nicht mehr abfließen kann, Feuchtigkeitsschäden an Dach und Bausubstanz verursacht.

Dachkonstruktion: Kaltdach oder Warmdach?

Man unterscheidet bei der Konstruktion eines Dachs zwischen Kaltdach und Warmdach. Beim Kaltdach handelt es sich um einen früher allgemein üblichen Dachaufbau mit der Be- und Entlüftung eines zwei- oder mehrschaligen Aufbaus. Über der Dämmschicht zwischen den Sparren bleibt ein Hohlraum von mindestens zwei Zentimetern Höhe. Von der Traufe bis zum First kann hier Luft durchströmen und eventuell in die Dämmung eingedrungene Feuchtigkeit abführen.
Generell nicht durchlüftet ist das einschichtige Warmdach. Hier wird der Raum zwischen den Sparren vollständig mit Dämmung gefuuml;llt. Man spricht dabei von einer so genannten Sparrenvolldämmung. Es handelt sich um eine sichere, wärmebrückenfreie Dachkonstruktion mit einer deutlich höheren Energieeinsparung als beim Kaltdach. Damit keine Wasserdampfmoleküle aus der Raumluft in die Dämmung zwischen den Sparren eindringen können, muss beim Warmdach eine raumseitige Dampfbremse eingebaut werden. Daher ist eine korrekte Ausführung der Dachdämmung - am besten durch erfahrene Dachhandwerker - von großer Bedeutung.

Voraussetzung für die Dachbegrünung

Ob es sich bei einer Dachkonstruktion um ein Kalt- oder ein Warmdach handelt, spielt auch im Hinblick auf eine geplante Dachbegrünung eine entscheidende Rolle: Während Warmdächer grundsätzlich für alle Begrünungsarten geeignet sind, bieten sich Kaltdächer in der Regel nur für so genannte Extensivbegrünungen an. Wer Zweifel hat, ob sein Hausdach für eine Begrünung geeignet ist, sollte einen Bauphysiker zu Rate ziehen.
Voraussetzung für eine Dachbegrünung ist (neben der statischen Eignung der Dachkonstruktion) ein fachgerechter, schichtweiser Aufbau mit wasserdichten und wurzelfesten Dachbahnen, einer geeigneten Substratlage und der entsprechenden Begrünung. Hier sollten in jedem Fall die Profis des Dachdeckereihandwerks in Kiel tätig werden - sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung. Denn sowohl für die fachgerechte Ausführung der Dachabdichtung und der Dachbegrünung als auch für die Pflege der Dachbegrünung gibt es verbindliche Richtlinien, die einzuhalten sind.

Extensivbegrünung und Intensivbegrünung

Je nach Dachart reicht die Bepflanzung von der extensiven Begrünung mit einem niedrigen Pflanzenteppich bis zu begehbaren Garten- und Parklandschaften über dem obersten Stockwerk.
Bei der extensiven Begrünung handelt es sich um weitestgehend geschlossene Vegetationsflächen. Extensivbegrünungen sind auf flachen und geneigten Dächern bis circa 40 Grad Neigung möglich. Pflege und Wartung sind sehr einfach - sie beschränken sich auf ein bis zwei Kontrollgänge im Jahr.
Intensivbegrünungen sind in der Regel nur auf Flachdächern sinnvoll. Sie umfassen Pflanzungen von Stauden, Gehölzen, Rasenflächen und sogar Bauml;umen. Die verwendeten Pflanzen stellen hohe Ansprüche an den Schichtaufbau und an die Wasser- und Nährstoffversorgung.
In zahlreichen Großstädten rund um den Erdball wird mittlerweile sowohl auf kleinen wie auch auf großen Dach-, Balkon- und Terrassenflächen das so genannte "Urban Farming" als Zukunftstrend praktiziert. Selbst die Haltung freilaufender Hühner, das Züchten von Bienen und der Anbau von Gemüse für den Eigenbedarf haben sich hier schon durchgesetzt.

Ausgleich zur Bodenversiegelung

Dem Bepflanzen von Gebäudedauml;chern kommt vor dem Hintergrund des Klimaschutzes eine immer größere Bedeutung zu, denn Dachbegrünungen sind ein wertvoller Beitrag zur Umweltentlastung. Sie helfen dabei, die täglich fortschreitende Bodenversiegelung durch Verkehrs- und Siedlungsflächen wenigstens teilweise wieder auszugleichen. Mittlerweile gewähren zahlreiche Kommunen bereits finanzielle Anreize bei den Abwassergebühren, wenn ein begrüntes Dach einen Teil der Bodenversiegelung kompensiert.

Dachbepflanzung mit vielen Vorteilen

Ein begrüntes Dach hat jedoch nicht nur Vorteile für die Umwelt, sondern auch für Bewohner und Nutzer eines begrünten Gebäudes: Das im Substrat der Gründächer gespeicherte Regenwasser verdunstet und wirkt wie eine natürlich Null-Energie-Klimaanlage. Zudem sorgt der "grüne Teppich" auf dem Dach für einen guten Schallschutz - sowohl von innen nach außen als auch umgekehrt.
Darüber hinaus schützt eine Bepflanzung die Dachabdichtung vor Witterungseinflüssen wie Sturm, Hagel und UV-Strahlung. Dach-Experten sprechen hier von einer doppelt so langen Zeit ohne Reparaturen oder Komplettsanierungen im Vergleich zur unbegrünten Variante. Ein grünes Dach filtert außerdem Luftschadstoffe und Feinstaub und mindert den Elektro-Smog.
Bei einer Intensivbegrünung entsteht eine zusätzliche Wohn- und Nutzfläche für die Bewohner.
Wer nicht gleich sein ganzes Dach erneuern möchte, kann eine Dachbegrünung auch im Kleinen vornehmen: Garagendächer und Carports lassen sich ebenfalls begrünen. Die Vorbereitung der Begrünung sollte allerdings ausschließlich entsprechend qualifizierten Dachdecker-Fachbetrieben in Kiel und Umgebung vorbehalten bleiben.

Übersicht für Branche "Dachdeckereien" - 37 Treffer

Seite 1 von 1
Mehr Infos

Gelb-Schwarz Bedachungen GmbH

Bruxer Weg 7

24111 Kiel ‐ Russee

Mehr Infos

Howe Hans-Henning Dachdeckerei GmbH

Alte Lübecker Chaussee 20

24113 Kiel ‐ Hassee

Mehr Infos

Malü Olaf

Augustental 40

24232 Schönkirchen

Mehr Infos

Buss Jürgen

Hirthstraße 10

24159 Kiel ‐ Holtenau

Mehr Infos

Dach Hoch 2

Schulweg 22

23617 Stockelsdorf

Mehr Infos

Dachdeckerei Koestner GmbH

Lindenweg 4

24222 Schwentinental

Mehr Infos

Böder Thomas

Oppendorfer Weg 24

24149 Kiel ‐ Neumühlen-Diet.Dorf

Mehr Infos

Dach- u Isoliertechnik Jürgens Guido

Knooper Weg 88

24103 Kiel ‐ Damperhof

Mehr Infos

Heise GmbH

Grasweg 35

24118 Kiel ‐ Ravensberg

Mehr Infos

Böder Thomas

Oppendorfer Weg 24

24149 Kiel ‐ Neumühlen-Diet.Dorf

Mehr Infos

Burghard GmbH

Volbehrstraße 22

24119 Kronshagen

Mehr Infos

Buss Jürgen

Hirthstraße 10

24159 Kiel ‐ Holtenau

Mehr Infos

Dachdeckerei Bünning

Ringstraße 77

24114 Kiel ‐ Südfriedhof

Mehr Infos

Dachdeckerei Koestner GmbH

Lindenweg 4

24222 Schwentinental

Mehr Infos

Dachdeckerei Zaczek Ulrike

Franckestraße 13

24118 Kiel ‐ Ravensberg

Mehr Infos

Dachdeckerfachbetrieb Lutz Schäning

Franziusallee 167

24148 Kiel ‐ Ellerbek

Mehr Infos

Dach Hoch 2

Schulweg 22

23617 Stockelsdorf

Mehr Infos

Dachtechnik Nord UG

Edisonstraße 13

24145 Kiel ‐ Wellsee

Mehr Infos

Dach- u Isoliertechnik Jürgens Guido

Knooper Weg 88

24103 Kiel ‐ Damperhof

Mehr Infos

Gelb-Schwarz Bedachungen GmbH

Bruxer Weg 7

24111 Kiel ‐ Russee

Mehr Infos

Gerke GmbH

Domänenweg 18

24119 Kronshagen

Mehr Infos

Heise GmbH

Grasweg 35

24118 Kiel ‐ Ravensberg

Mehr Infos

Henschel & Bönig

Hamburger Chaussee 198

24113 Kiel ‐ Hassee

Mehr Infos

Howe Friedrich GmbH

Alter Viedamm 29

24107 Kiel ‐ Suchsdorf

Mehr Infos

Howe Hans-Henning Dachdeckerei GmbH

Alte Lübecker Chaussee 20

24113 Kiel ‐ Hassee

Mehr Infos

Malü Olaf

Augustental 40

24232 Schönkirchen

Mehr Infos

Maywald

Dorothea-Erxleben-Straße 1

24145 Kiel ‐ Wellsee

Mehr Infos

Pirch Rolf

Stadtrade 18

24113 Kiel ‐ Hassee

Mehr Infos

Plaumann Sven

Russeer Forst 2

24111 Kiel ‐ Russee

Mehr Infos

Reblitz Stefan

Ernst-Abbe-Straße 7

23626 Ratekau

Mehr Infos

Reimer Dachdeckerei GmbH & Co KG

Hamburger Chaussee 53

24113 Kiel ‐ Hassee

Mehr Infos

Schröder Rüdiger

Fritz-Reuter-Straße 68

24159 Kiel ‐ Pries

Mehr Infos

Tanger & Co GmbH

Hanssenstraße 15

24106 Kiel ‐ Wik

Mehr Infos

Wanbau Bedachungen GmbH

Ellerbeker Weg 82

24147 Kiel ‐ Elmschenhagen-Nord

Mehr Infos

Wasmuth Ingo

Edisonstraße 13

24145 Kiel ‐ Wellsee

Mehr Infos

Der Zimmerei-Meisterbetrieb Stark Mario

Rethsahl 9

24253 Probsteierhagen

Mehr Infos

Holzbau Frerk

Schulberg 1

24113 Molfsee

Seite 1 von 1