Garten- und Landschaftsbau in Kiel

Ein Garten hat vielfältige Funktionen: Er dient als Ort der Erholung, ist Spielstätte für Kinder, Lebensraum für Vögel, Insekten und andere Kleintiere und erweitert den Wohn- und Lebensbereich von Menschen als eine Art "grünes Wohnzimmer". Bei der Planung eines Gartens sollte daher zunächst genau überlegt werden, welche Funktion das künftige Outdoor-Paradies in erster Linie haben soll: Wird er als Rückzugsort genutzt, als Treffpunkt für die Familie und Freunde oder soll er als Nutzgarten dienen, in dem seine Besitzern Gemüse, Obst und Kräuter anbauen und ernten?
Nicht nur die Funktion, auch die Optik spielt eine entscheidende Rolle bei der Gartenplanung: Um ein möglichst einheitliches Bild zu schaffen, sollte der Gartenstil passend zum Haus und seiner Umgebung gewählt werden. Hier sind die Fachleute aus dem Garten- und Landschaftsbau gefragt: Die Experten wissen, wie man einen farbenfrohen Küchengarten, einen asiatischen Stein- und Wassergarten oder auch einen stilvollen Französischen Garten anlegt. Je natürlicher und harmonischer ein Garten wirkt, umso professioneller und sorgfältiger wurde er geplant und angelegt. Die Investition in einen Garten aus Profihand ist daher eine sinnvolle Sache.

Gartenplanung: Kieler Parkanlagen geben Anregungen

Anregungen für die Gestaltung des heimischen Gartens finden ambitionierte Hobbygärtner auch in den zahlreichen Parks und Grünanlagen von Kiel. Der Alte Botanische Garten am Düsternbrooker Weg zum Beispiel beeindruckt mit seiner Vielfalt an Bäumen, Sträuchern, Stauden, Zwiebelpflanzen und Knollengewächsen. Der über 100 Jahre alte Garten liegt in unmittelbarer Nähe zur Kunsthalle Kiel und zum GEOMAR – Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung.
Der Botanische Garten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist ein wissenschaftlich geführter Garten und dient seinen Besuchern nicht nur als ein wunderschöner Ort der Entspannung, sondern bietet anhand zahlreicher Hinweise, Führungen und Schilder auch ausführliche Informationen über die Pflanzenwelt. Mehr als 14.000 Pflanzenarten aus der ganzen Welt sind hier zu finden. Neben asiatischen und amerikanischen Wäldern bietet das rund acht Hektar großl;e Areal einen Blick in die Vegetation des Mittelmeerraumes, eine blütenökologische Abteilung, prachtvolle Rosenbeete, eine beeindruckende Sommerblumenbepflanzung, Lehrbiotope, Gewächshäuser und vieles mehr.
Im 1788 als Baumschule angelegten Park Forstbaumschule am Düvelsbeker Weg 46 findet man seltene Bäume aus dem In- und Ausland, darunter einen Mammutbaum.
Der Schrevenpark an der Schillerstraße wiederum wird durch einen großen Teich dominiert, welcher bis 1889 das Schloss Kilia mit Wasser versorgte. Zahlreiche, teilweise exotische Wasservögel sind hier zu beobachten.
Im Ratsdienergarten westlich von Schloss Kilia befinden sich zahlreiche Skulpturen, darunter auch die "Allee der Nobelpreisträger", gestaltet von Bildhauer Jörg Plickat.
Auch der Kieler Schlossgarten, die Krusenkoppel und der 1958 eröffnete Diedrichspark zählen zu den grünen Erholungsorten der Landeshauptstadt. An ihrer Planung und Pflege waren und sind qualifizierte Gartenplaner sowie Fachleute des Garten- und Landschaftsbaus beteiligt. Ohne sie wären Parkanlagen und grüne Erholungsflächen in der Stadt undenkbar.

Verschiedene Gartenstile und ihre typischen Merkmale

Gärten zeigen sich in den unterschiedlichsten Stilen. Egal, ob modern, klassisch oder mediterran – wichtig ist die konsequente Umsetzung eines Gartenstils, um ein einheitliches und harmonisches Bild zu erreichen. Hier sind das Wissen und die Erfahrung von Garten- und Landschaftsbauern gefragt, die sich mit der Gestaltung unterschiedlichster Gartenformen, deren Bepflanzung und typischen Merkmalen auskennen.

Japanischer Garten

Japanische Gärten sind geprägt durch die beiden Hauptelemente Stein und Wasser. Während die Steine das "Yang" (das aktive, männliche Element) symbolisieren, steht das Wasser für das "Yin", alles Feminine, Dunkle, Passive. Laut der Lehre des Buddhismus ist die Präsenz dieser beiden Elemente im japanischen Garten ein Muss. Typische Merkmale für die japanische Gartengestaltung sind zum Beispiel Steinlaternen, Brücken, eine Teichanlage mit Fischen oder ein Teehaus. Klassische Pflanzen in dieser Gartenform sind unter anderen der Gingko, Magnolien, Bambus, Bonsai- und Kirschblütenbäume, japanische Rotkiefern und die Kamelie.Varianten des Japanischen Gartens sind der Zengarten, der Trockengarten oder der Teehausgarten.

Der italienische Garten

Der italienische Gartenstil - auch Renaissance Garten genannt - diente zu Beginn des 16. Jahrhunderts in erster Linie dazu, Wohlstand zu repräsentieren. Haus und Garten werden bei dieser Gestaltungsart mittels strenger geometrischer Formen und Symmetrie in Einklang gebracht. Wichtigstes Gestaltungselement ist eine zentrale Mittelachse durch Garten und Wohnhaus. Die Verwendung immergrüner Pflanzen wie Buchsbaum, Zypressen und Zedern sind ebenso typisch im italienischen Garten wie Wasserspiele, antike Skulpturen, steinerne Balustraden und Pergolen.

Der französische Garten

Der französische Gartenstil - auch als so genannter Barockgarten bekannt – entwickelte sich aus dem italienischen Gartenstil und diente in seinem Ursprung vor allem repräsentativen Zwecken. Typische Merkmal sind auch hier eine zentrale Sichtachse, geometrische Beetformen, ein spiegelsymmetrischer Pflanzenanbau sowie prunkvolle Skulpturen und Wasseranlagen. Der Schlossgarten von Versailles gilt als Paradebeispiel der französischen Gartengestaltung.

Der englische Garten

Im Gegensatz zur strengen Symmetrie französischer und italienischer Gärten werden im englischen Landschaftsgarten naturnahe Elemente und eine organische Gestaltung bevorzugt. Wellenlinien und eine variierende Geländeform sind wichtige Merkmale im Englischen Garten. Der Stil vom englischen Landschaftsgarten entwickelte sich im 18. Jahrhundert als Ergebnis der Epoche der Aufklärung, in der die Liebe zur Natur neu entdeckt wurde.Klassische Gestaltungselemente des Englischen Gartens sind weite typisch englische Rasenflächen, immergrüne Sträucher und Bäume in unterschiedlichen Höhen, geschwungene Wasserläufe sowie Skulpturen und Gartenfiguren. Die Pflanzen im Englischen Garten können frei wachsen und werden nur so weit beschnitten, als ihr Wachstum die Begehbarkeit von Wegen und den Gesamteindruck stört. Blumenrabatten und Staudenbeete werden eher sparsam und nur in Hausnähe angelegt. Der Stil des englischen Landschaftsgartens ist nur für größl;ere Grundstücke geeignet, um den parkartigen Charakter nachzubilden. Eine Mindestfläche von 500 m² sollte vorhanden sein.

Der Bauerngarten

Der Bauerngarten ist eine Mischung aus Nutzgarten und verspieltem Blumengarten. Typisch für diese Gartenform sind seine funktionale, formale Anlage, welche eine optimale Bewirtschaftung und Pflege ermöglicht, ein Wegekreuz und die Einfassung der Beete mit Buchsbaumhecken. In der Regel sind in dieser Art von Garten Kräuterstauden, Blühpflanzen, Gemüse und Obstgehölze zu finden. Im Kräuterbeet lassen sich alle für unsere Breiten typischen Pflanzen wie Estragon, Pfefferminze, Petersilie und Schnittlauch ziehen.Typische Blühpflanzen in einem Bauerngarten sind zum Beispiel Veilchen, Dahlien, Narzissen, Astern, Pfingstnelken, Schafgarbe und Sonnenblumen.
Um einen Bauerngarten anzulegen, braucht man nicht unbedingt viel Fläche. Wichtig sind rechtwinklige Wege und gleichgroße Beetflächen. Ist genügend Platz vorhanden, sollten Hauptwege eine Breite von einem Meter haben, um sie mit der Schubkarre befahren zu können. Für den Zaunbau sowie die Wegbefestigungen sollten Naturmaterialien verwendet werden. Der Eingangsbereich lässt sich durch einen Rosenbogen optisch aufwerten.
Natürlich gibt es noch wesentlich mehr Gartenstile, und jeder hat seine eigenen Charakteristika. Die Fachleute aus dem Garten- und Landschaftsbau in Kiel kennen die typischen Merkmale der einzelnen Gartenstile und wissen, welche Pflanzen ausgewählt werden sollten, wieviel Fläche benötigt wird und welches die stiltypischen Elemente für jeden Garten sind. In Absprache mit den Garten-Experten lässt sich so der ganz persönliche Traumgarten gestalten.

Garten-Profis und ihre Dienstleistungen

Qualifizierte Garten- und Landschaftsbauer überlassen im Garten nichts dem Zufall. Jedes Detail ist wichtig: Von der Pflanzenwahl und dem richtigen Standort über den gekonnten Einsatz von Wasser – beispielsweise in Form eines Bachlaufs, eines Teichs oder eines Beckens - bis zur professionellen Beleuchtung der Gartenanlage.
Sie sind darüber hinaus Ratgeber, wenn Pflanzen im Garten erkrankt oder von Ungeziefer befallen sind und können mit dem Einsatz von Nützlingen für Abhilfe sorgen. Auch beim Baumschnitt, dem Neuanlegen von Rasenflächen, dem Bau von Sichtschutz- und Rankelementen, der Installation von Quellsteinen, der Begrünung von Flachdächern oder der Teichpflege sind Garten- und Landschaftsbauer die richtigen Ansprechpartner. Wer auf Profis baut, hat langfristig Freude an seinem "grünen Wohnzimmer".

LandschaftsgärtnerInnen: Auch in Kiel sehr gefragt

Der Beruf der Landschaftsgärtnerin/des Landschaftsgärtners ist auch in der Landeshauptstadt Kiel sehr gefragt: Sie pflegen die zahlreichen grünen Anlagen wie Parks, Spielplätze und Verkehrsinseln der Stadt. Mit der Gestaltung neuer Anlagen verwirklichen sie die Pläne von LandschaftsarchitektInnen. Die Gärtnerinnen und Gärtner verschönern nicht nur das Stadtbild, sie leisten auch aktiven Umwelt- und Naturschutz, denn sie betreuen die Flächen in der Stadt, welche Immissionen binden, die Luft reinigen, Niederschläge speichern und unser Klima regulieren.Die Landeshauptstadt Kiel engagiert sich daher bei der Ausbildung qualifizierter Fachkräfte im Bereich Garten- und Landschaftsbau und bietet weitere Informationen dazu auf ihrer Internetseite.

Kieler Kleingärten mit Tradition

Wer über keinen eigenen Garten verfügt, kann seinen grünen Daumen auch in einem Kleingarten zum Einsatz bringen. Kleingärten bilden einen wichtigen Teil städtischen Grüns und haben in Kiel eine lange Tradition. Die erste Kieler Kleingartenanlage entstand bereits im Jahre 1830. Vereine wie der Kleingärtnerverein Kiel e.V. existieren bereits seit rund 120 Jahren. Heute gibt es in der Landeshauptstadt insgesamt mehr als 10.000 Parzellen auf einer Gesamtfläche von rund 480 Hektar. Weitere Informationen zu Kleingärten in Kiel bietet die Stadt auf ihrer Homepage.

Übersicht für Branche "Garten- und Landschaftsbau" - 30 Treffer

Seite 1 von 1
Mehr Infos

Der Natursteinhandel Zarczynski & Kandulla GbR

Eichkamp 9

24116 Kiel ‐ Schreventeich

Mehr Infos

First Class Service Rund ums Haus

Knooper Weg 144

24105 Kiel ‐ Brunswik

Mehr Infos

Kobarg Jürgen

Preetzer Straße 22

24250 Löptin

Mehr Infos

Borchardt Peter Erdbau-Tiefbau-Abbruchtechnik GmbH

Möwenberg 1

24222 Schwentinental

Mehr Infos

Der Natursteinhandel Zarczynski & Kandulla GbR

Eichkamp 9

24116 Kiel ‐ Schreventeich

Mehr Infos

Haus & Garten Service Inh Zagwocki Marek

Tegelkuhle 23

24119 Kronshagen

Mehr Infos

First Class Service Rund ums Haus

Knooper Weg 144

24105 Kiel ‐ Brunswik

Mehr Infos

Smajli N

Langenfelde 125

24159 Kiel ‐ Schilksee

Mehr Infos

Borchardt Peter Erdbau-Tiefbau-Abbruchtechnik GmbH

Möwenberg 1

24222 Schwentinental

Mehr Infos

Der Natursteinhandel Zarczynski & Kandulla GbR

Eichkamp 9

24116 Kiel ‐ Schreventeich

Mehr Infos

Der Natursteinhandel Zarczynski & Kandulla GbR

Eichkamp 9

24116 Kiel ‐ Schreventeich

Mehr Infos

Bartsch

Fierabendwinkel 43

24119 Kronshagen

Mehr Infos

Cardel Björn

Zum Schlüsbeker Moor 10

24145 Kiel ‐ Moorsee

Mehr Infos

Dettlaff

Diedrichstraße 1

24143 Kiel ‐ Gaarden-Süd

Mehr Infos

Die Nordmänner

Meimersdorfer Moor 8

24145 Kiel ‐ Moorsee

Mehr Infos

Dressler Pflanzenhof GbR Gartencenter

Rendsburger Landstraße 456

24111 Kiel ‐ Russee

Mehr Infos

Gartenpflege der KWS Kiel

Edisonstraße 15

24145 Kiel ‐ Wellsee

Mehr Infos

Hansen Marc

Ahlmannstraße 15

24118 Kiel ‐ Ravensberg

Mehr Infos

Haus & Garten Service Inh Zagwocki Marek

Tegelkuhle 23

24119 Kronshagen

Mehr Infos

Karstens Garten- u Landschaftsbau GmbH

Eckernförder Straße 355

24107 Kiel ‐ Suchsdorf

Mehr Infos

Kobarg Jürgen

Preetzer Straße 22

24250 Löptin

Mehr Infos

Landschaftsbau Nord

Breitenkamp 56

23683 Scharbeutz

Mehr Infos

Oswald Gärten

Starnberger Straße 18

24146 Kiel ‐ Elmschenhagen-Süd

Mehr Infos

Sievers Wilhelm GmbH & Co KG

Borsigstraße 19

24145 Kiel ‐ Wellsee

Mehr Infos

Smajli N

Langenfelde 125

24159 Kiel ‐ Schilksee

Mehr Infos

Steinzirkel Inh Kriegel S

Hagener Straße 85

24148 Kiel ‐ Wellingdorf

Mehr Infos

STR Garten- u Landschaftsbau GmbH

Speckenbeker Weg 128

24113 Kiel ‐ Hassee

Mehr Infos

Topiania Planungs GmbH

Karlsbader Straße 83

24146 Kiel ‐ Elmschenhagen-Süd

Mehr Infos

Winkler Hartmut

Ottendorfer Weg 79

24119 Kronshagen

Mehr Infos

Der Natursteinhandel Zarczynski & Kandulla GbR

Eichkamp 9

24116 Kiel ‐ Schreventeich

Seite 1 von 1