EGN
Logo gewusst-wo.de

Schul- und Weiterbildung

Aktuelles

Fall Anis Amri: Tunesien: Deutschland übermittelte falschen Namen

Hätte Anis Amri aus Deutschland abgeschoben werden können? Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt war schon im Juli vergangenen Jahres als Asylbewerber abgelehnt worden - seine Abschiebung scheiterte jedoch. Der Grund laut der tunesischen Regierung: Deutschland hat einen falschen Namen übermittelt.

Schienenverkehr war betroffen: Weltkriegsbomben in Hagen und Düsseldorf entschärft

Wieder fanden Bauarbeiter Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, diesmal in Hagen und Düsseldorf. Während der Bombenentschärfung in Hagen wurden sicherheitshalber eine Reihe von Zügen umgeleitet.

Abschied des US-Präsidenten: Barack Obamas letzter Anruf ging an Angela Merkel

Am Freitag wird der designierte US-Präsident Donald Trump vereidigt. Für Barack Obama hieß es während seines letzten vollen Amtstages am Donnerstag noch einmal Abschied nehmen. Dabei hat er wohl so einige Anrufe getätigt. Sein letzter ging an die deutsche Kanzlerin Angela Merkel.

An russischer Grenze: Nato und Bundeswehr rüsten in Litauen auf

Die Nato rüstet im Baltikum massiv auf. Die Bundeswehr ist ganz vorne mit dabei. Hunderte deutsche Soldaten sollen in Litauen Stärke demonstrieren - nicht weit von der russischen Grenze.

Nach Höcke-Rede: Gabriel: Verfassungsschutz soll AfD beobachten

Wird die AfD zum Fall für den Verfassungsschutz? Nach der Entrüstung über die Rede des AfD-Politikers Björn Höcke zum Umgang der Deutschen mit dem Holocaust-Gedenken sind nicht nur SPD-Politiker dafür. Und die Behörden?