Falkenstein
Ampatsidis
Hier finden Sie 15400 Branchenadressen aus Ihrer Stadt
Logo gewusst-wo.de

Aktuelles

Polizei veröffentlicht Bild: Diese Männer sollen einen Junggesellenabschied überfallen haben

Ein Junggesellenabschied von sieben Männern aus Werne und Gießen ist am Wochenende in der Nordstadt böse geendet. Zwei Männer traten die Tür ihrer Unterkunft an der Stahlwerkstraße ein, bedrohten sie mit einer Schusswaffe und raubten sie aus. Jetzt hat die Polizei ein Bild der beiden Verdächtigen veröffentlicht.

Beißender Geruch in Flur: Geschwister-Scholl-Gesamtschule geräumt - 22 Schüler untersucht

Feuerwehr-Großeinsatz an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Brackel: Wegen eines beißenden Geruchs in einem Flur mussten am Dienstagvormittag rund 1200 Schüler den Gebäude-Komplex verlassen. Laut Feuerwehr wurden 22 Schüler untersucht, drei kamen in ein Krankenhaus. Inzwischen läuft der Unterricht wieder.

Ruhrallee in Dortmund: Feuer in Autohaus richtet immensen Schaden an

Ein Brand in einem Autohaus an der Ruhrallee hat in der Nacht zu Dienstag einen immensen Schaden verursacht. Mehrere Autos brannten vollkommen aus. Die Anwohner des Wohn- und Geschäftshauses waren gegen 3.20 Uhr durch einen lauten Knall geweckt worden.

Kauf durch Heinig-Gesellschaft: Das passiert nun im Inhouse an der B1

Im Mai kaufte eine Gesellschaft von Kik-Gründer Stefan Heinig und dessen Sohn das Inhouse an der B1 - und schweigt seither zu den Plänen dafür. Fest steht jedoch: Im Einrichtungshaus wird sich einiges verändern. Wir haben vor Ort nachgesehen.

Hauptbahnhof Dortmund: Bundespolizei holt onanierenden Mann aus Eurobahn

Ein 21-Jähriger ist am Montagnachmittag in einer Eurobahn dabei erwischt worden, wie er sich in einem Abteil selbst befriedigte. Die Bundespolizei holte den zu diesem Zeitpunkt immer noch onanierenden Mann am Dortmunder Hauptbahnhof aus dem Zug. Der Dortmunder hatte es nicht nur bei der Selbstbefriedigung belassen.

Nützliche Tipps zum Thema